Abrechnung der Kursgebühren mit der Berufsgenossenschaft

Die Kosten für eine Ersthelferaus- oder Fortbildung werden i.d.R. von den Berufsgenossenschaften / Unfallversicherungsträgern übernommen. Bei einigen besteht Genehmigungspflicht, d.h. bevor wir die Kosten direkt mit Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger abrechnen können, müssen Sie dies vorab beantragen. 

Bitte klären Sie vorab mit uns ob Sie die Ausbildung genehmigen lassen müssen. 

Für einige haben wir bereits Merkblätter erstellt, die Sie bei dem Genehmigungsverfahren helfen. Sollten Sie Fragen haben können Sie uns jederzeit unter 08035 / 965 99 00 telefonisch erreichen. Oder Sie schreiben uns eine kurze E-Mail.

Direkter PDF Download der Merkblätter:

 

Merkblatt für die BGN (Nahrung und Gaststätten BG)

 

Merkblatt und Antrag für die KUVB (Kommunale Unfallversicherung Bayern)

 

Für alle sonstigen Berufsgenossenschaften:

 

Teilnehmerliste betriebliche Ersthelfer

 

Ausfüllhilfe für die Teilnehmerliste